Endlich dürfen wir wieder in die Berge! Doch in diesen aussergwöhnlichen Zeiten gelten auch für uns Bergsportler besondere Regeln, damit eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus verhindert werden kann. Hier findest du eine Übersicht über alle aktuellen Empfehlungen und Regeln.

Grundregeln

Grundsätzlich gelten nach wie vor die Verhaltens-Empfehlungen des Bundesrates.
(Stand: 11. Mai 2020)

  • Versammlungen von mehr als 30 Personen sind verboten.
  • Mindestens 2 Meter Abstand halten.
  • Masken tragen, wenn Abstand halten nicht möglich ist.
  • Gründlich Hände waschen.
  • Hände schütteln vermeiden.
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen.

Nach wie vor gelten auch die bereits bekannten Grundregeln für die Ausübung von Bergsportaktivitäten:

  • Informiere dich im Vorfeld über die geplante Tour.
  • Mache eine konservative Tourenplanung mit einer realistischen Selbsteinschätzung.
  • Passe deine Austrüstung deiner Tour und den Verhältnissen an.
  • Nimm immer ein Erste-Hilfe-Set und ein Mobiltelefon mit.

Während der Corona-Krise kommen folgende Empfehlungen dazu:

  • Halte den Personenkreis für Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben, möglichst klein.
  • Nimm deine Risikobereitschaft zurück. Bleibe bei allen Bergsportaktivitäten deutlich unterhalb deiner persönlichen Leistungsgrenze und kehre im Zweifelsfall um.
  • Nimm Desinfektionsmittel selber mit und wasche oder desinfiziere deine Hände regelmässig. Auch Schutzmasken gehören in den Rucksack.
  • Gehe bei einem Erste-Hilfe-Einsatz nach den üblichen Richtlinien vor und verwende eine Maske.
  • Halte auf der An-und Rückreise das Abstandsgebot ein. Auch in Privatautos muss der Abstand eingehalten werden.
  • Vermeide lange Anreisen.
  • Vermeide vorübergehend möglichst die öffentlichen Verkehrsmittel.

Hüttenaufenthalt

Mit der Lockerung des Lockdowns dürfen auch Hütten- und Bergrestaurants wieder öffnen. Wie man einen Hüttenaufenthalt grundsätzlich plant und wie man sich in einer Hütte verhält, habe ich in einem früheren Beitrag bereits schon einmal erklärt. Neu kommen folgende Empfehlungen bzw. Regeln dazu:

  • Reserviere deinen Schlafplatz – ohne Reservierung keine Übernachtung!
  • Besuche die Hütte nur in gesundem Zustand.
  • Bringe selber Schutzmasken, Desinfektionsmittel und Handtuch mit.
  • Ohne eigenen Hüttenschlafsack und Kissenbezug gibt es keinen Schlafplatz!
  • Du musst deinen Abfall selber wieder mit ins Tal nehmen.

Ob die Hütte deiner Wahl offen ist, erfährst du auf der jeweiligen Hüttenwebseite. Es ist anzunehmen, dass wegen des reduzierten Platzangebots nicht jede Hütte öffnen wird.


Spezifische Empfehlungen

Berg- und Alpinwandern / Trailrunning

  • Bleibe auf markierten Wegen.
  • Sei besonders vorsichtig beim Begehen von Schneefeldern.

Sportklettern (Klettergärten) und Outdoor-Bouldern

  • Wechsle den Sektor oder das Klettergebiet, wenn zu viel Andrang am selben Felsen herrscht.
  • Mache den Partnercheck auf Distanz: Fordere deinen Partner zur gegenseitigen Überprüfung von Knoten, Karabiner, Sicherungsgerät und Gurt auf und beobachtet euch dabei.
  • Vermeide Highballs und Boulder mit gefährlicher Landezone

Mehrseillängen / Alpinklettern / Hochtouren

  • Mache den Partnercheck auf Distanz: Fordere deinen Partner zur gegenseitigen Überprüfung von Knoten, Karabiner, Sicherungsgerät und Gurt auf und beobachtet euch dabei.
  • Beachte, dass nur max. zwei Personen gleichzeitig am Standplatz sind.
  • Standplatzmanipulationen kurz und effizient machen.

Klettersteig

  • Verzichte auf den geplanten Klettersteig, wenn bereits mehrere Personen am Klettersteig unterwegs sind und Staus absehbar sind.
  • Halte Abstand, nimm Rücksicht und warte am Einstieg.
  • Überhole nur, wo die Abstandsregel eingehalten werden kann und kein Sicherungsbedarf besteht (Absätze, Bänder).

Was hältst du von den Corona-Regeln in den Bergen? Schreib deine Meinung in die Kommentarspalte!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s