Bergsport in Zeiten von Corona

Endlich dürfen wir wieder in die Berge! Doch in diesen aussergwöhnlichen Zeiten gelten auch für uns Bergsportler besondere Regeln, damit eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus verhindert werden kann. Hier findest du eine Übersicht über alle aktuellen Empfehlungen und Regeln. Grundregeln Grundsätzlich gelten die Verhaltens-Empfehlungen des Bundesrates. (Stand: 20. Juni 2020) 1,5 Meter Abstand halten.Im ÖV … Bergsport in Zeiten von Corona weiterlesen

SAC-Hütten: Neue Storno-Regeln ab 2020

In den Schweizer Bergen kommt es leider immer häufiger vor, dass Wandergruppen mehrere Hütten für die gleiche Nacht reservieren, schlussendlich aber nur die mit dem besten Wetter besuchen. Den anderen Hütten wird kurzfristig abgesagt - wenn überhaupt. «Es ist tatsächlich so, dass die Leute auch in den Bergen immer unverbindlicher werden», sagt der SAC-Hüttenverantwortliche Bruno … SAC-Hütten: Neue Storno-Regeln ab 2020 weiterlesen

Stell deine Hütte in einem Video vor

In der heutigen Zeit gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, um online auf sich aufmerksam zu machen. Das beliebteste Kommunikationsmittel im Netz ist das Bewegtbild, also ein Video. Videos sind aber nicht nur sehr beliebt, sie bleiben den Zuschauern erwiesenermassen auch wesentlich besser und länger in Erinnerung, als beispielsweise ein geschriebener Text. Als passionierter Bergsportler … Stell deine Hütte in einem Video vor weiterlesen

Solvay-Hütte: Die Königin der Biwaks wird 100

Auf 4003 M.ü.M steht das höchstgelegene Biwak der Schweiz, auf halben Weg zum Matterhorn. Exponiert, am sturmumwitterten Hörnligrat ist das Solvay-Biwak seit Generationen die Lebensversicherung für viele Alpinisten. Am 8. August wird bei einer kleinen Feier in Zermatt sein 100. Geburtstag gefeiert. Kaum ein anderer Berg in der Schweiz übt eine so starke Faszination auf … Solvay-Hütte: Die Königin der Biwaks wird 100 weiterlesen

Schlafen im Biwak

1863 wurde am Fusse des Tödi auf 2448 m. ü. M die erste SAC-Hütte der Schweiz gebaut. Noch bis 2011 stand die Grünhornhütte Berggängern als Notunterkunft zur Verfügung. Seit 2013 ist sie ein hochalpines Baudenkmal und kann von Interessierten besichtigt werden. Von der Fridolinshütte aus ist die Grünhornhütte in etwa einer Stunde zu erreichen. Heute … Schlafen im Biwak weiterlesen