Bergnotfallstatistik 2017: Weniger Notfälle und weniger Tote

Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Bergrettungsorganisationen ziehen eine positive Bilanz der vergangenen Bergsaison. Sowohl die Notfallzahlen insgesamt als auch die Zahl der tödlichen Unfälle ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. 2017 mussten in den Schweizer Bergen 2712 Personen die Bergrettung in Anspruch nehmen, 116 Personen weniger als im Jahr zuvor. Tödlich verunfallt sind insgesamt …

Bergnotfallstatistik 2017: Weniger Notfälle und weniger Tote weiterlesen

Meglisalp finanziert Umbau wie zu Urgrossvaters Zeiten

Eines meiner Lieblingsberggasthäuser im Alpstein, die Meglisalp, wird um- und ausgebaut. Ok, das an sich ist ja nichts Aussergewöhnliches. Wie das Geld für den Umbau gesammelt wird hingegen schon: nämlich mit sogenannten «Zeddeln», einer besonderen Form von verzins- und rückzahlbaren Darlehen, die aus einer Zeit stammt, in der Banken noch keine privaten Bauvorhaben finanziell unterstützt …

Meglisalp finanziert Umbau wie zu Urgrossvaters Zeiten weiterlesen

Die 6 Point Grödel von Elderid im Test

Wer auch im Winter gerne wandert, kennt das sicher: Es liegt zu wenig Schnee für eine Schneeschuhtour, aber doch wieder so viel, dass ein sicheres Gehen auf Schnee und eisigem Untergrund nur mit Berg- oder Wanderschuhen nicht wirklich möglich ist. Für solche Verhältnisse gibt es Grödel, eine einfache Form von Steigeisen. Ich durfte kürzlich die …

Die 6 Point Grödel von Elderid im Test weiterlesen

Drei Tipps für Schneeschuhtouren im Toggenburg und Appenzellerland

Mit Schneeschuhen an den Füssen, lässt es sich auch im Winter herrlich durch verschneite Landschaften wandern. Hier habe ich drei Tourenvorschläge - für Anspruchsvolle und für Genusswanderer. Schwägalp - Langälpli - Kronberg (schwer) Die 5,1 Kilometer lange, gut markierte Tour beginnt beim Hotel Säntis (1360 m) am Fusse des Säntis. Der Weg führt erst über …

Drei Tipps für Schneeschuhtouren im Toggenburg und Appenzellerland weiterlesen

Die zehn meistgelesenen Bergwelt-Beiträge 2017

Von der "Königin der Biwaks" über Verhaltenstipps bei Begegnungen mit Mutterkühen bis zu den gefährlichsten Gipfeln der Welt. Das waren die meistgelesenen Artikel auf Bergwelt.me 2017. 10. Solvay-Hütte: Die Königin der Biwaks wird 100 Auf 4003 M.ü.M steht das höchstgelegene Biwak der Schweiz, auf halben Weg zum Matterhorn. Exponiert, am sturmumwitterten Hörnligrat ist das Solvay-Biwak …

Die zehn meistgelesenen Bergwelt-Beiträge 2017 weiterlesen