Zugang zum Alpstein wird eingeschränkt

Trotz dringlicher Aufrufe des Bundesrats, für eine wirksame Bekämpfung der Corona-Pandemie möglichst zu Hause zu bleiben, wurde das vergangene schöne Wochenende von vielen genutzt, um im Alpstein zu wandern. Um insbesondere am Osterwochenende eine Überlastung der Parkplätze und Massierungen im Alpstein zu vermeiden, soll ab einem bestimmten Belegungsgrad der Parkplätze in Wasserauen und Brülisau der … Zugang zum Alpstein wird eingeschränkt weiterlesen

Matterhornbeleuchtung als Zeichen der Hoffnung

Im Auftrag der Gemeinde Zermatt beleuchtet der Lichtkünstler Gerry Hofstetter täglich zwischen Sonnenuntergang und 23.00 Uhr das Matterhorn – als Zeichen der Hoffnung und der Solidarität in der Zeit der Coronavirus-Panedmie. Das Matterhorn steht seit jeher als Symbol der Schweiz sowie als Ort der Kraft und des Halts. Zermatt ist überzeugt: So stark wie das … Matterhornbeleuchtung als Zeichen der Hoffnung weiterlesen

Bergwelt-Wissen (Präalpinismus) 🎓

Was bedeutet Desquamation? Wann wurde der erste Damen-Alpenverein der Welt gegründet? Wie viele Bohrhaken stecken in der Nose? Wie lange ist das Schweizer Wanderwegnetz? Wo wurde die erste Schutzhütte Deutschlands gebaut? Und welches Kleidungsstück durfte beim österreichischen Alpinisten Paul Preuss auf seinen Touren nie fehlen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt's in der Rubrik … Bergwelt-Wissen (Präalpinismus) 🎓 weiterlesen

Coronavirus: Darf ich noch in die Berge?

In der Schweiz gilt (noch) keine generelle Ausgangssperre. Daher ist es nicht grundsätzlich verboten, sich im Freien aufzuhalten. Somit darfst du theoretisch auch auf eine Bergwanderung gehen. Um die Verbreitung des Coronavirus aber möglichst rasch zu verlangsamen, solltest du bis auf Weiters darauf verzichten. Auch wenn es jetzt im Frühling schwer fällt. Der Grund dafür … Coronavirus: Darf ich noch in die Berge? weiterlesen

SAC-Hütten bleiben geschlossen

Mitte März hat der SAC-Zentralverband allen Sektionen empfohlen, ihre Hütten zu schliessen oder gar nicht zu öffnen. Dem sind bislang auch alle Sektionen und ihre 153 SAC-Hütten freiwillig gefolgt. Denn wegen der engen Platzverhältnisse und oft einfachen hygienischen Verhältnisse ist die Einhaltung der Vorbeugemassnahmen in den Hütten schwierig bis unmöglich. Der Schutz der Gesundheit der … SAC-Hütten bleiben geschlossen weiterlesen

Bergwelt-Wissen (Damen-Alpenverein) 🎓

Was bedeutet Desquamation? Wie viele Bohrhaken stecken in der Nose? Wie lange ist das Schweizer Wanderwegnetz? Wo wurde die erste Schutzhütte Deutschlands gebaut? Und welches Kleidungsstück durfte beim österreichischen Alpinisten Paul Preuss auf seinen Touren nie fehlen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt's in der Rubrik «Bergwelt-Wissen». Und am heutigen Internationalen Tag der Frau, … Bergwelt-Wissen (Damen-Alpenverein) 🎓 weiterlesen

2019 war ein Rekord-Hüttensommer

Das Hüttenjahr 2019 schreibt Geschichte: Es ist das beste der vergangenen zehn Jahre, das zweitbeste überhaupt in der über 150-jährigen Geschichte der SAC-Hütten! Gemäss SAC-Mittelung bescherte das Sommerhalbjahr den 153 SAC-Hütten gar einen absoluten Rekord. Total 355‘268 Übernachtungen verzeichneten die SAC-Hütten im vergangenen Jahr, das sind 3.6 Prozent mehr als im 2018. Damit wurde das … 2019 war ein Rekord-Hüttensommer weiterlesen