„Sicher Klettern“ mit dem Alpenverein

Der Österreichische Alpenverein ÖAV tourt mit spektakulären Workshops durch die heimischen Kletterhallen. Wie fühlt es sich an, wenn der Kletterpartner ins Seil stürzt, und wie reagiert man im Ernstfall richtig? Der Österreichische Alpenverein tourt von 27.10. bis 3.12. durch die Kletterhallen des Landes und lädt die Sportler ein, ihre Sicherungstechnik in kostenlosen Workshops auf die … „Sicher Klettern“ mit dem Alpenverein weiterlesen

Sicherheitsoffensive in Österreichs Kletterhallen

Zur Unfallprävention im Klettersport startet der Alpenverein ab 3. März eine Sicherheitsoffensive in den österreichischen Kletterhallen. In kostenlosen Workshops können Kletterer ihre Sicherungstechnik verbessen, Sturztrainings absolvieren und sich mit den neuen Sicherungsgeräten vertraut machen. Die „Sicher Klettern“-Tour des Alpenvereins gastiert im März in Westösterreich und kommt im Herbst auch in die östlichen Bundesländer. Sicherungsfehler, Unaufmerksamkeit, … Sicherheitsoffensive in Österreichs Kletterhallen weiterlesen

„Wenn ich zu lange nicht in den Bergen bin, bekomme ich Sehnsucht nach ihnen.“

Dani Arnold aus Bürgeln im Kanton Uri gehört zu den derzeit schnellsten Kletterern der Welt. Die Eiger-Nordwand hat er 2011 in gerade mal 2 Stunden und 28 Minuten durchstiegen und war somit 20 Minuten schneller als der bisherige Rekordhalter Ueli Steck. Und im April 2015 gelang ihm mit 1 Stunde und 46 Minuten die schnellste … „Wenn ich zu lange nicht in den Bergen bin, bekomme ich Sehnsucht nach ihnen.“ weiterlesen

Bruchgefahr bei Haken in gesicherten Kletterrouten

Die Union Internationale des Associations d'Alpinisme UIAA warnt in einer aktuellen Pressemitteilung eindringlich vor der sogenannten Spannungsriss-Korrosion. Sie ist verantwortlich dafür, dass Bohrhaken in gesicherten Kletterrouten bereits bei geringer Belastung unerwartet brechen können.  Bei den jüngsten Zwischenfällen waren gemäss Mitteilung vor allem Edelstahl-Bohrhaken betroffen, die erst vor wenigen Monaten bzw. Jahren angebracht wurden. Die UIAA … Bruchgefahr bei Haken in gesicherten Kletterrouten weiterlesen

Der Klettersteig Leiteregg (K3)

In der Ostschweiz sind Klettersteige leider etwas Mangelware. Nur gerade in Braunwald (GL), in St. Antönien (GR) und in Flims (SG) sind welche zu finden. Den Klettersteig Pinut in Flims habe ich euch in einem früheren Beitrag schon einmal vorgestellt. Nun haben wir kürzlich mit der Leiteregg einen von drei Klettersteigen in Braunwald erklommen.  Ausgangspunkt … Der Klettersteig Leiteregg (K3) weiterlesen

„Berge sind für mich Leidenschaft, Freiheit und Passion.“

Ihr Vater ist Hüttenwirt, Bergsteiger und war Mitglied der italienischen Nationalmannschaft der Skibergsteiger. Sie war ebenfalls in der Skibergsteiger-Nationalmannschaft und stand als jüngste Frau auf dem Gipfel des 8516 Meter hohen Lhotse. Die Rede ist von der Südtiroler Bergsteigerin Tamara Lunger. Im Gespräch mit Bergwelt erzählt sie, was sie motiviert und wohin es sie zieht. … „Berge sind für mich Leidenschaft, Freiheit und Passion.“ weiterlesen

Platz ist in der kleinsten Halle

Die österreichische Hauptstadt Wien ist nicht nur wegen ihrer Kaffeehäuser immer wieder eine Reise wert, sondern auch wegen ihrer beträchtlichen Anzahl an Kletterhallen. Nicht weniger als sieben Hallen stehen zur Auswahl. Ein paar davon befinden sich sogar mitten in der City. Besonders aufgefallen ist mir kürzlich die Kletterhalle des Österreichischen Tourismusklubs (ÖTK) an der Bäckerstrasse … Platz ist in der kleinsten Halle weiterlesen