5 Tipps für die Planung von Herbstwanderungen

Für mich ist der Herbst die beste Jahreszeit für Wanderungen. Gewitter werden seltener, die Bäume erstrahlen in prächtigen Farben, die Sicht ist wegen der kälteren Luft oft besser und auf den Gipfeln herrscht weniger Andrang. Im Herbst gilt es bei der Tourenplanung aber auch einiges zusätzlich zu beachten. 1. Weniger Tageslicht Im Herbst werden die … 5 Tipps für die Planung von Herbstwanderungen weiterlesen

So verhinderst du unschöne Begegnungen mit Herdenschutzhunden

Seit einigen Jahren werden auch in den Schweizer Bergregionen Herdenschutzhunde eingesetzt, die Schafherden vor Wölfen schützen sollen. Das scheint aus Sicht der meisten Schafbesitzer gut zu funktionieren. Leider kam es aber in der Vergangenheit immer wieder zu unschönen Begegnungen zwischen Bergsportlern und Herdenschutzhunden - und das auf offiziellen Wanderwegen. Erst Anfang Juli wurde im Kanton … So verhinderst du unschöne Begegnungen mit Herdenschutzhunden weiterlesen

Sicher unterwegs – Apps für Touren im Winter

Zu einer vernünftigen Standardausrüstung für die Berge gehört heutzutage auch ein Smartphone, auch wenn man nicht überall guten oder überhaupt Empfang hat. Nichts desto trotz können spezielle Outdoor- und Notfall-Apps für die Tourenplanung und in einem Notfall gute Dienste leisten - einige davon benötigen dafür noch nicht mal mehr eine Verbindung zu einem Mobilfunknetz. Vor … Sicher unterwegs – Apps für Touren im Winter weiterlesen

„Sicher Klettern“ mit dem Alpenverein

Der Österreichische Alpenverein ÖAV tourt mit spektakulären Workshops durch die heimischen Kletterhallen. Wie fühlt es sich an, wenn der Kletterpartner ins Seil stürzt, und wie reagiert man im Ernstfall richtig? Der Österreichische Alpenverein tourt von 27.10. bis 3.12. durch die Kletterhallen des Landes und lädt die Sportler ein, ihre Sicherungstechnik in kostenlosen Workshops auf die … „Sicher Klettern“ mit dem Alpenverein weiterlesen

Felsstürze: Wie gefährlich sind Bergwanderungen?

Insgesamt drei Millionen Kubikmeter Fels - das Volumen von 3000 Einfamilienhäusern - stürzten am 23. August vom 3369 Meter hohen Piz Cengalo ins Val Bondasca, einem Seitental des unteren Bergells im Kanton Graubünden. Die durch den Felssturz ausgelöste Gerölllawine begrub acht Wanderer und Alpinisten unter sich. Eine weitere Million Kubikmeter Gestein ist am Berg noch … Felsstürze: Wie gefährlich sind Bergwanderungen? weiterlesen

Verstärkte Massnahmen gegen Kuhangriffe

Die Mutterkuhhaltung ist weiter auf dem Vormarsch. Ende 2015 wurden in der Schweiz rund 100'000 Mutterkühe gezählt - und jährlich kommen weitere dazu. Nicht zuletzt, weil der Bund diese Art der Tierhaltung fördert. Das kommt zwar bei den Konsumenten gut an, für Wanderer können Mutterkühe aber zum Problem werden. Vor allem dann, wenn Wanderwege über … Verstärkte Massnahmen gegen Kuhangriffe weiterlesen

Mehr tödliche Unfälle in den Schweizer Alpen

2015 sind in der Schweiz beim Bergsport 142 Menschen tödlich verunfallt. Das sind fast 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Zugenommen hat auch die Zahl der Personen, die in eine Notlage geraten sind und von der Bergrettung geborgen werden mussten. Das zeigt die aktuelle Bergnotfallstatistik. 2750 Personen mussten im Kalenderjahr 2015 in den Schweizer Alpen … Mehr tödliche Unfälle in den Schweizer Alpen weiterlesen