Mit den Schneeschuhen über den Risipass

Mittelschwere Tour mit grossartigem Panorama Am vergangenen Freitag haben wir uns spontan entschieden, mit den Schneeschuhen vom Luterental über den Risipass ins Thurtal zu wandern. Es war kalt an diesem Morgen. Sehr kalt sogar. Und weil der erste Teil des Weges zu dieser Jahreszeit morgens noch mehrheitlich im Schatten liegt, blieb es das auch noch eine …

Mit den Schneeschuhen über den Risipass weiterlesen

Mit den Schneeschuhen von der Schwägalp zum Kronberg

Gemütliche Tour mit imposanten Aussichten und einem sportlichem Schlussaufstieg Die 5,1 Kilometer lange Tour beginnt beim Berghotel Schwägalp (1360 m) am Fusse des Säntis. Die Route ist in der Regel nicht gespurt, aber unterdessen durchgehend gut markiert. Der Weg führt erst über Weiden bis zur SAC-Hütte Chammhalde (1550 m). Dem Wegweiser folgend geht es anschliessend abwärts weiter …

Mit den Schneeschuhen von der Schwägalp zum Kronberg weiterlesen

Von Weissbad zum Ahorn und nach Lehmen

Schöne, einfache Schneeschuhtour durch das Appenzeller Voralpengebiet ( WT1, stellenweise WT2) Was macht man an einem Sonntag, wenn man sich nicht allzu sehr anstrengen möchte, aber dennoch an der frischen Luft etwas erleben will? Man macht eine Schneeschuhtour im Appenzeller Voralpenland. Gesagt, getan. Um 08.54 Uhr bestiegen wir am vergangenen Sonntag in Herisau die Appenzellerbahn nach Weissbad. …

Von Weissbad zum Ahorn und nach Lehmen weiterlesen

Von der Schwägalp über den Hinterfallenchopf nach Ennetbühl

Eine schöne, abwechslungsreiche Gratwanderung im Angesicht des Säntis (WT 2) Seit einigen Jahren mache ich zum Auftakt meiner persönlichen Schneeschuh-Saison jeweils die Tour von der Schwägalp über den Pfingstboden (1461m) und den Hinterfallenchopf (1532m) nach Ennetbühl im Toggenburg. Bei guten Verhältnissen dauert die 11 Kilometer lange Tour rund 5 Stunden. Von der Schwägalp folgt man …

Von der Schwägalp über den Hinterfallenchopf nach Ennetbühl weiterlesen