Ich muss gestehen, dass ich in Sachen Botanik doch die eine oder andere Schwachstelle aufweise. Deshalb habe ich mir vor einigen Jahren auch ein schönes, handliches Alpenblumen-Buch gekauft – das ich aber bislang in den meisten Fällen leider zu Hause liegen gelassen habe. Künftig werde aber wohl auch ich in der Lage sein, die eine oder andere Alpenblume zu erkennen. Dank der App «Alpenblumen Finder».

Mit «Alpenblumen Finder» lassen sich Alpenblumen einfach und schnell finden und bestimmen. Dies geht entweder über die Bildgalerie, den Namen, die Familie, die Art oder mit Hilfe der detaillierten Suchfunktion. Und für botanisch eher schwach begabte wie mich, gibt es auch die Möglichkeit, die Alpenblumen zu erraten und dabei noch etwas zu lernen. Praktisch ist zudem, dass zur Bestimmung der Pflanzen mit der App keine Internetverbindung nötig ist.

Die App der Schweizer Webgestalterin Renata Caviglia ist äusserst ansprechend gemacht und bietet derzeit eine Auswahl von 310 Alpenblumen. Die App wird laufend aktualisiert. Erhältlich ist sie für CHF 8.00 im App Store und auf Google Play.

Ein Kommentar zu „Die Blumen der Alpen auf dem Handy

Kommentar verfassen