Mehr tödliche Unfälle in den Schweizer Alpen

2015 sind in der Schweiz beim Bergsport 142 Menschen tödlich verunfallt. Das sind fast 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Zugenommen hat auch die Zahl der Personen, die in eine Notlage geraten sind und von der Bergrettung geborgen werden mussten. Das zeigt die aktuelle Bergnotfallstatistik. 2750 Personen mussten im Kalenderjahr 2015 in den Schweizer Alpen … Mehr tödliche Unfälle in den Schweizer Alpen weiterlesen

Der Gipfel des Anstosses

Berggipfel tragen oft Phantasienamen, Ortsnamen oder Namen von berühmten Persönlichkeiten. So auch das Agassizhorn im Berner Oberland. Sein Namensgeber Louis Agassiz ist allerdings sehr umstritten. Seit 2007 wird deshalb versucht, den Namen des 3953 Meter hohen Berges zu ändern - bislang erfolglos. Doch nun soll ein neuer Anlauf genommen werden. Und das nicht zuletzt dank … Der Gipfel des Anstosses weiterlesen

Der Klettersteig Leiteregg (K3)

In der Ostschweiz sind Klettersteige leider etwas Mangelware. Nur gerade in Braunwald (GL), in St. Antönien (GR) und in Flims (SG) sind welche zu finden. Den Klettersteig Pinut in Flims habe ich euch in einem früheren Beitrag schon einmal vorgestellt. Nun haben wir kürzlich mit der Leiteregg einen von drei Klettersteigen in Braunwald erklommen.  Ausgangspunkt … Der Klettersteig Leiteregg (K3) weiterlesen

Felssturz- und Steinschlaggefahr!

Medienmitteilung des Schweizer Alpen-Club SAC (11.08.2015) Seit Ende Juni herrschen im schweizerischen Alpenraum überdurchschnittlich hohe Temperaturen. Diese sind in höheren Lagen deutlich moderater als im Flachland und daher beim Wandern oder Bergsteigen angenehm. Dennoch hat die lang anhaltende Wärmephase Folgen: Die Ausaperung der Gletscher und Firnflanken ist nunmehr weit fortgeschritten. Diverse Routen zu hochalpinen Gipfeln … Felssturz- und Steinschlaggefahr! weiterlesen