Wintermorgen im Alpstein

Im Winter wandern zu gehen, hat für mich einen ganz besonderen Reiz. Alles ist viel ruhiger, die sonst farbenfrohe Landschaft ist in kühles Weiss getaucht und Sonnenaufgänge wirken in alpinen Winterlandschaften auch irgendwie atemberaubender. Ich war letzte Woche wieder mal in meinem Lieblingswandergebiet, dem Alpstein, unterwegs. Von Brülisau gings früh am Morgen durch das ziemlich … Wintermorgen im Alpstein weiterlesen

Vom Kasten über die Staubern zur Bollenwees

Die Tour über die Staubern zur Bollenwees gehört zu den beliebtesten Alpsteinwanderungen. An schönen Tagen kann es deshalb schon mal etwas voll werden auf den Wanderwegen. Entschädigt wird man aber durch eine tolle Aussicht und die atemberaubende Sicht auf den schönsten Fjord der Schweiz. Die Tour beginnt auf dem Hohen Kasten (1791 m) und führt … Vom Kasten über die Staubern zur Bollenwees weiterlesen

Durch die Ageteplatte zur Meglisalp

Ein Klassiker unter den Alpstein-Wanderungen ist die Überschreitung der Rossmad mit dem Aufstieg durch die Ageteplatte (1896 m). Die Tour ist nicht allzu schwierig, Trittsicherheit ist aber zwingend notwendig. Die Wanderung beginnt auf der Ebenalp (1640 m), die man ab Wasserauen entweder zu Fuss oder mit der Bahn erreicht. Von der Bergstation geht es dann … Durch die Ageteplatte zur Meglisalp weiterlesen

Kurztrip ins Bündnderland

Wenn wir mal nicht im Alpstein oder Toggenburg unterwegs sind, so zieht es uns sehr oft ins Bündnerland. Kürzlich gönnten wir uns einen Kurzaufenthalt in der Region Hinterrhein/Rheinwald. Unser Kurztrip begann mit einer Übernachtung im Hotel Alte Herberge Weisses Kreuz in Splügen, das früher eine Säumerherberge war und in dem wir vor über zehn Jahren … Kurztrip ins Bündnderland weiterlesen