Die Delikatessen der Alpen von A bis Z

9783038008293Ich unterstütze immer mal wieder Projekte über Crowdfunding-Plattformen. Eines davon war ein Buchprojekt, das vor einiger Zeit erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Die Autoren Dominik Flammer und Sylvan Müller konnten mit dem gesammelten Geld das dritte Buch der Reihe „Das kulinarische Erbe der Alpen“ veröffentlichen: „Die Enzyklopädie der alpinen Delikatessen“.

In diesem Buch erfährt man beispielsweise, wo man heutzutage noch rotfleischige Walnüsse findet oder wo es Metzger gibt, die noch wissen, wie man eine „Frâche“ mit Leber und Kohlrabi herstellt. Die Enzyklopädie der alpinen Delikatessen beschreibt über 500 kulinarische Raritäten aus dem Alpenraum, wie beispielsweise „Saubürzel“, „Saras del fen“ oder „Hundsärsche“. Einige dieser Produkte und Gerichte wurden erst in den vergangenen Jahren wiederentdeckt: alte Obstsorten, Gemüse, Wildpflanzen, aussergewöhnliche Würste, einzigartige Alpkäse und traditionelle Schnäpse. Aber auch Gebäck aus alten Getreidesorten und Feiertagsbrote mit Safran oder Anis. Ergänzt werden die ausführlichen Informationen mit schönen Fotos und Illustrationen sowie einem Verzeichnis aller Bezugsadressen.

Das 360-seitige Werk ist im at-Verlag erschienen und kostet 38.90 Franken (ISBN: 978-03800-829-3). Bereits früher erschienen sind in dieser Reihe „Das kulinarische Erbe der Alpen – das Kochbuch“ und „Das kulinarische Erbe der Alpen„.

Ein Buch, dass sich auch prima als Weihnachtsgeschenk für Profiköche, kochbegeisterte Laien und Alpenfreunde eignet.

2 Gedanken zu “Die Delikatessen der Alpen von A bis Z

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s