Erstbesteigung mit blindem Kletterer in Grönland geglückt

Am 17. Juli 2012 gelang einer fünfköpfigen Seilschaft um den Tiroler Salewa-Athleten Daniel Kopp die Erstbesteigung des 852 m hohen Mittivakkat in Ost-Grönland. Klingt erst mal wenig aussergewöhnlich. Doch Kopp und seine Kletterkollegen hatten mit Andy Holzer einen blind climber dabei, was den Aufstieg für die Seilschaft zu einer ganz besonderen Herausforderung werden liess. Die Route auf den Mittivakkat führt stellenweise durch schwieriges Gelände mit Rissen bis zu 30 Zentimetern. Der Schwierigkeitsgrad liegt bei dieser Granitkletterei bei 7-.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s