Die Bilder meines Bergsommers 2018 ☀️

Was war das für ein Sommer! Ich glaube, ich war selten so oft hintereinander in den Bergen, wie in diesem Jahr - und das durchgehend in kurzen Hosen. Zwar hat es zeitlich nicht für grosse Touren und Reisen gereicht, dafür war ich fast wöchentlich irgendwo in der Region unterwegs. Hier die schönsten Schnappschüsse meiner diesjährigen … Die Bilder meines Bergsommers 2018 ☀️ weiterlesen

Meglisalp finanziert Umbau wie zu Urgrossvaters Zeiten

Eines meiner Lieblingsberggasthäuser im Alpstein, die Meglisalp, wird um- und ausgebaut. Ok, das an sich ist ja nichts Aussergewöhnliches. Wie das Geld für den Umbau gesammelt wird hingegen schon: nämlich mit sogenannten «Zeddeln», einer besonderen Form von verzins- und rückzahlbaren Darlehen, die aus einer Zeit stammt, in der Banken noch keine privaten Bauvorhaben finanziell unterstützt … Meglisalp finanziert Umbau wie zu Urgrossvaters Zeiten weiterlesen

Über Marwees und die Meglisalp nach Wasserauen (T3/4)

Eine aussichtsreiche Bergtour mit alpinem Charakter. Sobald der Schnee im Alpstein an den heiklen Stellen geschmolzen ist, mache ich diese Tour jeweils als kleines alpines Aufwärmprogramm für den Sommer und Herbst. Ausgangspunkt der Tour ist der Bahnhof Wasserauen (868 m). Über den Chatzensteig und Hüttentobel geht es weiter Richtung Chlihütten bis zum Wegweiser bei Punkt … Über Marwees und die Meglisalp nach Wasserauen (T3/4) weiterlesen

Der Säntis – unser Hausberg

Was bin ich froh, sind meine Eltern vor über 40 Jahren nach St.Gallen umgezogen. Obschon ich als Jugendlicher immer von hier weg wollte, und es ein paar Mal auch tatsächlich tat, bin ich heute glücklich hier zu leben. Kein Wunder, bergtechnisch liegt die Ostschweiz nämlich mehr als optimal. Graubünden, Toggenburg, Alpstein und Vorarlberg - alles … Der Säntis – unser Hausberg weiterlesen