5 Tipps für die Planung von Herbstwanderungen

Für mich ist der Herbst die beste Jahreszeit für Wanderungen. Gewitter werden seltener, die Bäume erstrahlen in prächtigen Farben, die Sicht ist wegen der kälteren Luft oft besser und auf den Gipfeln herrscht weniger Andrang. Im Herbst gilt es bei der Tourenplanung aber auch einiges zusätzlich zu beachten. 1. Weniger Tageslicht Im Herbst werden die … 5 Tipps für die Planung von Herbstwanderungen weiterlesen

Der Aufstieg auf die Marwees im Video 🎦

Letzten Frühling habe ich ja auf Bergwelt berichtet, wie ich beim Aufstieg auf die Marwees in einen Steinschlag geraten bin. In der Zwischenzeit wurde ich immer mal wieder gefragt, wie heikel der Aufstieg auf die Marwees und insbesondere die Stelle im Couloir denn nun sei. Das liegt wohl unter anderem auch daran, dass bei meinem Tourenbericht vom … Der Aufstieg auf die Marwees im Video 🎦 weiterlesen

Von der Diavolezza auf den Munt Pers (3207 m)

Eine Kurztour mit herrlichem Ausblick auf den Morteratsch-Gletscher und die umliegenden Gipfel (T2/3) Der Munt Pers (3207 m) gehört zu den Dreitausendern, die relativ einfach zu erreichen sind. Wegen der grossen Höhe sind aber entsprechende Ausrüstung und Kleidung notwendig. In dieser Höhe können auch im Hochsommer plötzlich Schneefall und eisige Kälte einsetzen. In diversen Wanderführern … Von der Diavolezza auf den Munt Pers (3207 m) weiterlesen

Auf den Zuckerhut der Ostschweiz (T2/3+)

Der Aufstieg zum Spitzmeilen (2501 m) gehört zu den beliebtesten Touren in den Flumserbergen. Die letzten 80 Meter zum Gipfel müssen allerdings geklettert werden. Ausgangspunkt der Tour ist die Bergstation Maschgenkamm (2019 m), die man von Unterterzen bequem mit der Gondelbahn erreicht. Ich empfehle die Bahn zu nehmen, da der Aufstieg zum Spitzmeilen relativ lang … Auf den Zuckerhut der Ostschweiz (T2/3+) weiterlesen

Mit zwei Hammelkeulen auf den Montblanc

Packlisten für Wanderungen oder Bergtouren findet man heute überall: im Internet, in Büchern oder als App für's Handy. Ebenso Tipps für den richtigen Proviant. Aber auch früher gab es bereits Ratgeber für die "richtige" Ausrüstung in den Bergen. Aus heutiger Sicht sind diese Listen ziemlich unterhaltsam. Vor allem, was den Proviant einiger Gipfelstürmer betrifft. Was … Mit zwei Hammelkeulen auf den Montblanc weiterlesen

Über den zweithöchsten zum höchsten Gipfel des Alpsteins

Lange aber aussichtsreiche Tour vom Toggenburg über den Zwinglipass hinauf zum Altmann und Säntis (T3, stellenweise T4) Ausgangspunkt der Tour ist Wildhaus (1090 m) im Obertoggenburg. Da die Wanderung lang und anstrengend ist, gönnen wir uns zu Beginn gleich eine kurze Fahrt mit der Gamplütbahn (Talstation 5 min vom Dorfzentrum entfernt). Bezahlt wird die Bahnfahrt … Über den zweithöchsten zum höchsten Gipfel des Alpsteins weiterlesen