Die zehn beliebtesten Bergwelt-Bilder auf Instagram 2018

Ich bin ja mit meinem Bergwelt-Blog noch nicht allzu lange auf Instagram aktiv und deshalb halten sich Follower- und Like-Zahlen auch noch ziemlich in Grenzen. Dennoch wurden bereits drei meiner Bilder bei der rennomierten Fotoagentur Getty Images aufgenommen, was mich natürlich sehr freut - genauso, wie ich mich übrigens auch über neue Insta-Follower freue. 😉 … Die zehn beliebtesten Bergwelt-Bilder auf Instagram 2018 weiterlesen

11 interessante Fakten über die Eiger-Nordwand

Bis 1932 war der Eiger bereits von fast allen Seiten bestiegen worden, nur die Nordwand hatte noch niemand geschafft. Sie galt als "unbezwingbare Mordwand", die bis 1938 bereits neun Bergsteigern das Leben Dann, am Nachmittag des 24. Juli 1938 durchstiegen die Österreicher Fritz Kasparek und Heinrich Harrer und die beiden Deutschen Andreas Heckmair und Ludwig … 11 interessante Fakten über die Eiger-Nordwand weiterlesen

So verhinderst du unschöne Begegnungen mit Herdenschutzhunden

Seit einigen Jahren werden auch in den Schweizer Bergregionen Herdenschutzhunde eingesetzt, die Schafherden vor Wölfen schützen sollen. Das scheint aus Sicht der meisten Schafbesitzer gut zu funktionieren. Leider kam es aber in der Vergangenheit immer wieder zu unschönen Begegnungen zwischen Bergsportlern und Herdenschutzhunden - und das auf offiziellen Wanderwegen. Erst Anfang Juli wurde im Kanton … So verhinderst du unschöne Begegnungen mit Herdenschutzhunden weiterlesen

Felsstürze: Wie gefährlich sind Bergwanderungen?

Insgesamt drei Millionen Kubikmeter Fels - das Volumen von 3000 Einfamilienhäusern - stürzten am 23. August vom 3369 Meter hohen Piz Cengalo ins Val Bondasca, einem Seitental des unteren Bergells im Kanton Graubünden. Die durch den Felssturz ausgelöste Gerölllawine begrub acht Wanderer und Alpinisten unter sich. Eine weitere Million Kubikmeter Gestein ist am Berg noch … Felsstürze: Wie gefährlich sind Bergwanderungen? weiterlesen

Kurze Tour auf den Rossgruberkogel (T2/T3)

Eigentlich hätten wir in unseren Sommerferien im Pinzgau ja den Grossvenediger besteigen wollen. Aber das Wetter hat uns einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Und so mussten wir unsere Ansprüche um 1510 Höhenmeter nach unten anpassen und machten während einer kurzen Schönwetterphase bzw. Regenpause nur eine Kurz-Tour auf den 2156 Meter hohen Rossgruberkogel. Auch … Kurze Tour auf den Rossgruberkogel (T2/T3) weiterlesen

Auf das Rinerhorn (2528 m) 🎦

Kürzlich haben wir mal wieder ein paar Tage in Davos verbracht, meiner Winterferien-Heimat aus Kindertagen. Da meine Grosseltern früher in Davos gelebt haben, waren unsere Winterferien natürlich jeweils schon fix gebucht im Landwassertal. Die Tour auf das Rinerhorn (T3) beginnt bei der Bergstation Jatzmeder-Rinerhorn (2053 m), die man mit der Gondelbahn von Davos Glaris (1455 … Auf das Rinerhorn (2528 m) 🎦 weiterlesen

Rekordtemperaturen im alpinen Permafrost

Der Sommer 2015 war in der Schweiz der zweitwärmste seit Messbeginn, insgesamt war das vergangene Jahr sogar das wärmste je gemessene Jahr. Das hat dazu geführt, dass die Erwärmung des Permafrosts in den Schweizer Alpen in den vergangenen zwei Jahren neue Rekordwerte erreicht hat. Das zeigen die jüngsten Resultate des Schweizer Permafrostmessnetzes PERMOS. In den … Rekordtemperaturen im alpinen Permafrost weiterlesen