Meglisalp finanziert Umbau wie zu Urgrossvaters Zeiten

Eines meiner Lieblingsberggasthäuser im Alpstein, die Meglisalp, wird um- und ausgebaut. Ok, das an sich ist ja nichts Aussergewöhnliches. Wie das Geld für den Umbau gesammelt wird hingegen schon: nämlich mit sogenannten «Zeddeln», einer besonderen Form von verzins- und rückzahlbaren Darlehen, die aus einer Zeit stammt, in der Banken noch keine privaten Bauvorhaben finanziell unterstützt …

Meglisalp finanziert Umbau wie zu Urgrossvaters Zeiten weiterlesen

Stell deine Hütte in einem Video vor

In der heutigen Zeit gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, um online auf sich aufmerksam zu machen. Das beliebteste Kommunikationsmittel im Netz ist das Bewegtbild, also ein Video. Videos sind aber nicht nur sehr beliebt, sie bleiben den Zuschauern erwiesenermassen auch wesentlich besser und länger in Erinnerung, als beispielsweise ein geschriebener Text. Als passionierter Bergsportler …

Stell deine Hütte in einem Video vor weiterlesen

Luftiges Hotelzimmer mit grossartigem Bergpanorama

Ein Doppelzimmer ohne Wände und ohne Dach, dafür aber mit einem Tresor, einem Butler und einem grossartigen Blick auf das Alpsteinmassiv. Das alles bekommt ihr, wenn ihr ein Zimmer im «Null Stern Hotel» bucht, das derzeit bei Gonten auf dem Gipfel des Göbsi auf 1200 M.ü.M steht. Ach ja, einen Fernseher gibt es in der …

Luftiges Hotelzimmer mit grossartigem Bergpanorama weiterlesen

SAC-Hütten auf Google Street View

Als erste Berghütte der Schweiz ist ab heute die Lauteraarhütte im Grimselgebiet auf Google Street View zu sehen - und natürlich auch der Weg, der vom Grimsel-Hospiz zur Hütte führt. Mitte August war ein sogenannter Street View Trekker mit einem speziellen Kamera-Rucksack auf der Route in die auf 3293 Meter gelegene Hütte unterwegs, um 360-Grad-Aufnahmen …

SAC-Hütten auf Google Street View weiterlesen

Everest-Touristen müssen Abfall selber entsorgen

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Bemühungen, den Abfallberg am Mount Everest zu verringern. Doch leider hat bislang keine dieser Aktionen wirklich etwas gebracht. Es liegen nach wie vor unzählige Sauerstoffflaschen, Dosen, Seile und Kartuschen an den Hängen des höchsten Berges der Welt. Das nepalesische Tourismusministerium hat deshalb ein neues Gesetz erlassen, welches …

Everest-Touristen müssen Abfall selber entsorgen weiterlesen