Bei den meisten Berg- und Outdoorsportlern hängt vermutlich mindestens eine Fleece-Jacke im Kleiderschrank. So auch bei mir. Anfang Herbst ist nun noch die «Delta LT Jacke» von Arcteryx dazugekommen. Und wie meistens bei Arcteryx-Produkten, bin ich voll und ganz zufrieden damit.

Die «Delta LT» ist eine robuste und sehr angenehm zu tragende Fleece-Jacke aus der Polartec-Classic-Reihe, die viel Bewegungsfreiheit bietet. Mit einem Flächengewicht von 100 Gramm pro Quadratmeter Stoff ist sie sehr leicht und eignet sich daher ideal als zweite Lage. Auf Winter-Touren trage ich die «Delta LT» meistens unter dem «Atom LT Hoody». In dieser Kombination ist der Feuchtigkeitstransport auch bei schweisstreibenden Aktivitäten optimal – nicht zuletzt auch dank der vergrösserten Oberflächenstruktur der «Delta LT». Geht nicht gerade eine eisige Bise, trage ich die Delta-Jacke auch gerne solo als leichte Isolierung.

Wie bei allen Arcteryx-Produkten der LT-Reihe wurde auch bei der Delta-Jacke auf unnötigen Schnickschnack verzichtet. So gibt es lediglich zwei Aussentaschen mit Reissverschluss und eine kleine mit laminiertem Innenfutter am linken Oberarm.

Fazit: Die «Delta LT» von Arcteryx hält, was sie verspricht und ist deshalb eine absolute Kaufempfehlung.


Dieser Beitrag ist keine bezahlte Werbung. Ich habe das Produkt selber gekauft und weder von Arcteryx noch von einer Agentur irgendwelche inhaltliche Vorgaben erhalten.

3 Kommentare zu „Die «Delta LT» von Arcteryx im Test ✅

Schreibe eine Antwort zu Patrick Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s