Ich bin ja mit meinem Bergwelt-Blog noch nicht allzu lange auf Instagram aktiv und deshalb halten sich Follower- und Like-Zahlen auch noch ziemlich in Grenzen. Dennoch wurden bereits drei meiner Bilder bei der rennomierten Fotoagentur Getty Images aufgenommen, was mich natürlich sehr freut – genauso, wie ich mich übrigens auch über neue Insta-Follower freue. 😉 Eines dieser Getty-Bilder ist auch in der folgenden Rangliste enthalten. Errätst du, welches es ist? Die Auflösung gibt’s am Schluss.

(Da über die Verlinkung der Instagram-Bilder offenbar nicht alle Gefällt-mir-Klicks angezeigt werden, stimmen die in der Rangliste angezeigten Gefällt-mir-Angaben nicht mit der tatsächlichen Anzahl auf Instagram überein.)

10. Alphütten auf der Alp Sigel

Diese Foto habe ich auf der letzten Alpstein-Wanderung dieser Saison geschossen – Mitte November und noch in kurzen Hosen! Meine Tour führte mich von der Alp Sigel über die Marwees und die Meglisalp hinunter nach Wasserauen.

9. Sonnenaufgang am Säntis

Dieses Bild entstand letzte Woche auf der ersten Winterwanderung der Saison auf dem Weg zum Kronberg. Der Schnee ist unterdessen leider noch spärlicher geworden.

8. Blick auf Säntis und Seealpsee

Dieses Foto wurde im Frühling beim Abstieg von der Meglisalp aufgenommen. Solange man wegen des Schnees noch nicht auf den Säntis kann, ist eine kleine Tour auf die Meglisalp immer eine gute Alternative – insbesondere wegen der Küche von Sepp und seiner Crew!

7. Die Alp Kleinhütten im Alpstein

Wer guten Ziegenkäse schätzt, sollte im Sommer unbedingt mal bei dieser Alp vorbeischauen, sagt meine Partnerin Celina. Ich selber bin kein grosser Fan von Ziegenkäse. Aber zum Glück gibt’s ja auch genügend Kuhmilchkäse im Alpstein.

6. Das Berggasthaus Stauberen

Funfact zur Stauberen: Vor Jahren wollte die Post aus Spargründen ihren Briefkasten beim Berggasthaus abbauen, was dem Wirt natürlich gar nicht gefiel, gehört doch auch der Verkauf von Postkarten zu seinem Geschäft. Noch bevor die Post den Kasten abholen konnte, hat ihn der Wirt selber abmontiert und aus Protest in die Wand der Stauberenkanzel gehängt – das ist die Felswand, die hinter dem Restaurant zu sehen ist. Dort hängt der Briefkasten noch heute.

5. Wegweiser im Aufstieg zum Säntis

Kurz bevor man in die bekannte Himmelsleiter zum Säntis einsteigt, wird man für die vorangegangenen Anstrengungen mit dieser Aussicht belohnt!

4. Die Alp Bogarten

Dieses Foto habe ich auch in einer Berg-Gruppe auf Facebook gepostet und bekam dafür über 700 Likes und diverse Kommentare. Vor allem die exponierte Lage dieser kleinen Alp hat die Fantasie einiger Leute beflügelt. Und einige wollten da sofort auch hin. Ein Ansturm wie auf den Äscher droht aber nicht, zur Alp Bogarten geht’s nämlich vor allem bergauf und man kommt nur zu Fuss dorthin. 😉

3. Blick auf das Öhrli und den Säntis

Dieses Foto habe ich auf einer Säntis-Tour geschossen. Ich kam gerade am Schäfler vorbei, als sich dieses Panorama vor mir auftat: ganz rechts das Öhrli und hinten in der Mitte der Säntis. Kurz danach kamen mir übrigens noch ein paar keuchende Ziegen entgegen, die in der Höhe etwas Abkühlung suchten.

2. Blick auf die Bogartenlücke

Dieses Bild enstand am gleichen Tag, wie Nummer 10 dieser Liste. Und wenn man dort ist, wo die Sonne hinscheint, dann sieht man das, was auf Foto Nummer 4 dieser Liste zu sehen ist.

1. Frühling 2018 im Alpstein

Das beliebteste Bergwelt-Bild auf Instagram entstand dieses Jahr im Frühling. Ich war wieder mal auf einer Kurztour zur Meglisalp, weil ich Lust auf Sepps Hirsch-Hackbraten hatte. 🙂

Hier kannst du sehen, welche drei Bergwelt-Bilder es in die Sammlung von Getty Images geschafft haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s