Verstärkte Massnahmen gegen Kuhangriffe

Die Mutterkuhhaltung ist weiter auf dem Vormarsch. Ende 2015 wurden in der Schweiz rund 100’000 Mutterkühe gezählt – und jährlich kommen weitere dazu. Nicht zuletzt, weil der Bund diese Art der Tierhaltung fördert. Das kommt zwar bei den Konsumenten gut an, für Wanderer können Mutterkühe aber zum Problem werden. Vor allem dann, wenn Wanderwege über Mutterkuhweiden führen und es wenig bis keine Ausweichmöglichkeiten gibt. Was man tun kann bzw. wie man sich verhalten soll, wenn man einer Mutterkuh mit ihrem Nachwuchs begegnet, habe ich in einem früheren Blogbeitrag schon mal erklärt. An diesen Verhaltensregeln hat sich bis heute nichts geändert.

Zwar sind unschöne oder gar tödliche Begegnungen zwischen Wanderern und Mutterkühen in der Vergangenheit glücklicherweise weniger geworden, dennoch liest man immer wieder von solchen Vorfällen. Aus diesem Grund hat der Dachverband Schweizer Wanderwege zusammen mit seinen Partnern den Info-Flyer mit Verhaltenstipps neu aufgelegt und eine Checkliste erarbeitet, mit der Halter von Mutterkühen das Gefahrenpotential eruieren und die Sicherheit verbessern können. „Wir erwarten, dass die Risikoanalyse konsequent angewendet und die Wanderweg-Verantwortlichen miteinbezogen werden. So kann für jeden Ort die beste Lösung gefunden werden“, sagt Pietro Cattaneo, der beim Dachverband für dieses Thema zuständig ist.

Zu diesen Lösungen gehören unter anderem folgende Massnahmen:

  • angepasste Beweidungskonzepte
  • keine neugeborene und auffällige Tiere auf Weiden mit Wanderwegen
  • Auszäunungen und bei Bedarf neue Wegführungen

Warnschilder sollen nur dann aufgestellt werden, wen sich tatsächlich Mutterkühe auf der Weide befinden.

Beim Verband Schweizer Wanderwege ist man zufrieden mit der bisherigen Umsetzung der Massnahmen. Viele Tierhalter hätten den Handlunsgbedarf erkannt und würden von sich aus aktiv werden. Das hilft bei einem Zwischenfall nämlich auch ihnen, denn sie haften für ihre Tiere.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s