Mit den Schneeschuhen von der Schwägalp zum Kronberg

Gemütliche Tour mit imposanten Aussichten und einem sportlichem Schlussaufstieg

Die 5,1 Kilometer lange Tour beginnt beim Berghotel Schwägalp (1360 m) am Fusse des Säntis. Die Route ist in der Regel nicht gespurt, aber unterdessen durchgehend gut markiert. Der Weg führt erst über Weiden bis zur SAC-Hütte Chammhalde (1550 m). Dem Wegweiser folgend geht es anschliessend abwärts weiter in den Bruggerwald. In diesem befindet sich ein Teil des Moorgebiets Säntis Nord, eine Moorlandschaft von nationaler Bedeutung (Achtung bei Schmelzwasser), sowie eine Wildruhezone. Daher dürfen die markierten Wege in diesem Gebiet nicht verlassen werden!

Nach dem Bruggerwald führt der Weg vorbei am tief verschneiten Schutzenälpli und dem Langälpli, wo der Aufstieg zum Kronberg (1663 m) und dem gleichnamigen Bergrestaurant beginnt. Dieser letzte Wegabschnitt ist der steilste, aber durchaus auch für weniger trainierte Schneeschuhläufer machbar. Der Abstieg vom Kronberg nach Jakobsbad kann mit der Seilbahn oder natürlich ebenfalls mit den Schneeschuhen erfolgen.

Die gesamte Tour ist relativ leicht und da der Weg nicht durch lawinengefährdetes Gebiet führt, ist auch kein LVS erforderlich.

  • Einkehr/Unterkunft: Berghotel Schwägalp, Chammhalde, Berggasthaus Kronberg
  • Gehzeit: je nach Kondition 1,5 bis 2,5 Stunden
  • Höhendifferenz: 450 m Aufstieg, 150 m Abstieg
  • Karte: 1:25’000 Wanderkarte Appenzellerland (Appenzeller Verlag)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s