Das Wandern ist des Schweizers Lust

Herr und Frau Schweizer wandern gerne – sehr gerne sogar! Rund zwei Millionen Wanderer sind regelmässig in der Natur unterwegs. Mit ein Grund dafür ist sicherlich auch das dichte und gut ausgebaute Wanderweg-Netz: Rund 62’000 Kilometer lang ist es. Davon führen 14’000 Kilometer über Hartbelag, 21’000 Kilometer sind Bergwege. Verantwortlich für die Instandhaltung der Wege sind der Dachverband Schweizer Wanderwege und die kantonalen Wanderweg-Organisationen. Die Schweiz als wahres Wanderparadies zu bezeichnen, ist daher wohl kaum übertrieben.

Und in diesem Wanderparadies, genauer gesagt in seinem östlichen Teil, wird am Samstag, 14. September der 6. „Nationale Wandertag“ begangen. Der Anlass wurde 2008 von der Zeitschrift „Schweizer Familie“ ins Leben gerufen. In diesem Jahr findet der Wandertag in Gais im Kanton Appenzell Ausserrhoden statt. Von dort aus können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer drei geführte, unterschiedlich anspruchsvolle Touren in Angriff nehmen. Die prominenten „Wandergöttis“ sind in diesem Jahr Nicolas Senn, Stephanie Berger und Nik Hartmann. Das ausführliche Programm zum Wandertag und einen Kurzbeschreib der Touren findet ihr hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s