Die Surselva ist um eine Kletterattraktion reicher

Am vergangenen Samstag wurde in der Bündner Gemeinde Pigniu eine 35 Meter hohe Kletterwand eröffnet. Die Routen führen aber nicht eine Felswand hoch, sondern durch die leicht geneigte Staumauer der Kraftwerke Ilanz AG. Zwei Jahre lang wurde am Projekt „Reiver Surselva – Surselva Klettern“ gearbeitet. Die Routen hat Bergführer Paul Degonda von der Betreiberfirma Alpventura gebaut. Gemäss Degonda gibt es sowohl Routen für Anfänger als auch für Fortgeschrittene (bis 6c). Die Staumauer Pigniu ist die erste Staumauer der Schweiz, die für Kinder, Jugendliche, Einsteiger und Familien kletterbar ist.

Bild: www.surselva-klettern.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s